Geschichte der Firma Peuten


Wie alles begann ...

       
 1962  Heinz u. Jakob Peuten 1962  1953  Aus den Anfängen

 


1963
 
1968
 
1968
 
1989
 
1994
 
2001
 
2005
 
2008

 

2010

2013

 

2014

1890 Gründung der Schmiede durch Heinrich Wilgenbus.
   
1911 Jakob Peuten beginnt im Betrieb als Geselle und betreut den Sanitär-Bereich, während sich Herr Wilgenbus auf  die Elektrik konzentriert.
   
1953

Umbau des Gebäudes an der Neustraße 16.

Teilung der Ausstellungsräume für Bad und Schmiede.

   
1957

Trennten sich die Firmen Wilgenbus und Jakob Peuten.

Neuer Inhaber und Geschäftsführer der Firma Jakob Peuten wird Heinz Peuten.

   
1963 Umzug der Firma Jakob Peuten an die Weseler Landstraße in Borken.
   
1965 Nach dem Tode von Inhaber Heinz Peuten Umwandlung zunächst in eine OHG.
   

1968

Anbau der Ausstellungsräume an der Weseler Landstraße in Borken.
   
1972

Umwandlung in die Rechtsform der GmbH.

Die Geschäftsführung übernehmen Herr Künast und Herr Thesing.

   
1994 Die Firma Jakob Peuten wird von Familie Reßmann übernommen und firmiert ab dato unter Peuten bad & heizung. Hubert Reßmann ist als Geschäftsführer eingesetzt.
   
1999 Übernahme der Geschäftsführung durch Maria Höing.
   
2001 Unternehmensauftritt der Peuten Bad & Heizung im neuen Design sowie mit neuem Internetauftritt.
   
2005 Umbau des Lagers und Erweiterung der  Heizungsausstellung.
   
2007 Renovierung der Sozialräume.
   
2008 Erweiterung der Badausstellung durch den Ausbau des Untergeschosses.
   
2010 Neuer Internetauftritt. Peuten beginnt mit der UPTODATE-Offensive mit dem Ziel der Zertifizierung zum "Profi im Handwerk".
   
2011 Die Nachfolge wird mit Unterstützung von Steuer- und Nachfolgeberater, Martin Legerski, eingeleitet. Dipl.-Kff. Anne Reßmann wird ebenfalls Geschäftsführerin. Der Kundendienst wird im Rahmen der UPTODATE Offensive mit Unterstützung von Sieglinde Pietsch, Unternehmenerpartner, neu organisiert.
   
2012 Die Rechtsform wird von einer GmbH in eine GmbH & Co. KG verwandelt. Es gibt einen Wechsel in der Technischen Leitung. Die Ausstellung wird aktualsiert: Neue Kojen, Fliesenständer sowie die Heizungsausstellung.
   
2013 Das Buchungssystem iDeXs wird eingeführt und damit das Projektmanagement optimiert. Mit iPhones buchen unsere Mitarbeiter direkt auf der Baustelle. So wird die Transparenz zwischen Baustelle, Büro und Kunden bzw. Bauleitung verbessert. Gleichzeitig wird die Selbstmotivation der Mitarbeiter gesteigert.
   
2014 Anfang des Jahres wurden wir TÜV-zertifiziert zum "Profi im Handwerk" und gleichzeitig zum LIKA-Ausbildungsbetrieb ausgezeichnet. Damit werden die Standards in unseren Arbeitsabläufen sowie in der Ausbildung entprechend gewürdigt.